Dermaplaning wie oft

So geht es richtig.

Dermaplaning wie oft anwenden? Mittlerweile ist die Gesichtsrasur der Frau – das sogenannte Dermaplaning – lange kein Geheimtipp mehr. Es ist bekannt, dass das nicht operative und nicht invasive Verfahren für Frauen dabei Hilft, das Hautbild im Gesicht zu revitalisieren und insgesamt frischer wirken zu lassen. Mit einem speziellen Rasierer oder einem chirurgischen Skalpell werden viele unscheinbare Härchen im Gesicht abrasiert und abgestorbene Hautzellen der obersten Hautschicht entfernt. Dadurch wird eine neue Hautzellenbildung und ein Revitalisierungsprozess angestoßen, der zu einem deutlich frischeren und vitaleren Hautbild führt – dem GLOW-Effekt.

Doch viele Nutzer und Erstanwender stellen sich zu Recht die Frage: Dermaplaning wie oft anwenden? Schließlich benötigt die Haut Zeit, um zu regenerieren und du willst sicherlich keine schädlichen Effekte herbei führen. Wir geben dir hier die Antwort wie oft die Gesichtrasur sinnvoll ist, um ein perfektes Ergebnis zu erreichen.

Dermaplaning wie oft zu Hause anwenden?

Wer noch neu in der Materie ist und etwas Geld sparen möchte, der wird sich im ersten Schritt für die DIY-Methode entscheiden. Hier empfehlen wir dir die Gesichtsrasur etwa alle 20 Tage zu wiederholen. Allerdings ist das letzten Endes auch abhängig von deinem individuellen Haarwachstum und somit von deiner persönlichen Genetik. Bei manchen ist es ratsam, die Behandlung alle 15 Tage zu wiederholen, bei manchen reicht es alle 30 Tage. Enscheide selbst, wie du dich wohlfühlst.

Tipp: In unserem Artikel Dermaplaning selber machen findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das DIY-Treatment und wichtige Tipps, worauf es bei der Behandlung ankommt.

Dermaplaning wie oft? Gib deiner Haut ausreichend Zeit sich zu regenerieren.

Dermaplaning wie oft im Kosmetikstudio oder beim Hautarzt wiederholen?

Entscheidest du dich für den Weg in ein Kosmetikstudio oder zum Hautarzt weicht der Intervall deutlich von der Heimanwendung ab. Hier kommt es ganz auf die Art und Weise der Behandlung an, die der Fachmann durchführt. Früher war es durchaus üblich – das ist im übrigen auch der Urgedanke des Dermaplanings – nicht nur abgestorbene Hautreste und Haare abzutragen – sondern auch tiefere Hautschichten mit dem Skalpell zu stimulieren.

Dementsprechend benötigt hier auch die Haut etwas länger um zu regenerieren. Bei einer solch tiefgründigen Behandlung wird dir der Fachmann wahrscheinlich zu einer Behandlung alle 5 bis 8 Wochen raten.

Allerdings hat es sich auch in immer mehr Kosmetikstudios und auch bei Hautärzten durchgesetzt, nur die äußerste Hautschicht und das Gesichtshaar zu entfernen. Bei durchschnittlichen Kosten von 80 € bis 200 € je Sitzung wird die Behandlung wahrscheinlich alle 4 bis 5 Wochen durchgeführt.

Du willst mehr über Effekte, Vorteile und Wirkung von Dermaplaning erfahren, dann ließ unseren Leitartikel “Was ist Dermaplaning”.